Herzlich Willkommen bei Sturm im Wald e.V.


Seit über zehn Jahren engagieren wir uns erfolgreich für den Arten- und Naturschutz in der Vulkaneifel. Wir vertreten die Interessen von Bürgern in den Verbandsgemeinden Gerolstein, Kelberg, Adenau und Blankenheim.

Aktuell wird unsere Website überarbeitet,bald sind wir wieder in vollem Umfang für Sie da!


Das ist unser Anliegen

Die Vulkaneifel und die Uckermark wurden bundesweit, vom Bundesamt für Naturschutz und vom Bundesumweltministerium, als einzige Regionen mit einer besonders hohen Biodiversität im Zusammenhang mit sanftem Tourismus ausgezeichnet.

 

Die Kalk- und Vulkaneifel ist außerdem von den Bundesministerien als einer von 30 Hotspots der Artenvielfalt ausgezeichnet worden.

 

Es gibt in Europa zwei quartäre Vulkanfelder. Beide liegen in RLP. Das eine in der Osteifel ist bereits durch Industrie überbaut. So ist die Vulkaneifel die einzige noch unverbaute quartäre Vulkanlandschaft in Europa.

 

Die großen zusammenhängenden Waldgebiete sind Regenmacher und Wasserspeicher für eine ganze Region. Diese Waldgebiete sind außerdem Teil überregionaler „Regenautobahnsysteme“ in ganz Europa. Der Schutz des Waldes gehört zu den vordersten Aufgaben im Kampf gegen den Klimawandel.

 

Aktuell haben wir über 30.000 Windenergieanlagen in Deutschland. Die neue Bundesregierung plant diese Zahl zu verdrei- oder sogar zu vervierfachen. Damit begibt sich die deutsche Energiewendepolitik in einen Zielkonflikt mit dem „New Green Deal“ der Europäischen Union, die den Artenschutz und die Biodiversität dem Klimaschutz gleichstellt.

 

Vor diesem Hintergrund ist es dringend geboten, besonders wertvolle Gebiete von einer industriellen Überbauung mit Windkraftanlagen freizuhalten.

 

WALD – WASSER – WANDERN

Wir lieben unseren Wald

 

Die Vulkaneifel ist ein bundesweit bedeutsames Kerngebiet für den Rotmilan, den Schwarzstorch, Uhu und weitere streng geschützte Vogel- und Fledermausarten, sowie für  die europäische Wildkatze und den Luchs.

 

Wir fordern ein weiträumiges Schutzgebiet für den Rotmilan und den Schwarzstorch in der gesamten Kalk- und Vulkaneifel. Dieser für die Biodiversität, den Artenschutz und das Klima bedeutsame  Natur-, Landschafts- und  Erholungsraum ist von WKA freizuhalten.

 

Auch der Mensch kann nur in der Artenvielfalt überleben.


Aktuell wird unsere Internetpräsenz überarbeitet. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite unserer Wählergruppe: www.sturm-im-wald-wg.de


Mensch und Natur
https://www.energie-mensch-natur.de

und der Naturschutzinitiative
https://naturschutz-initiative.de


Werden sie Teil einer Bewegung für den Natur- und Artenschutz in der Vulkaneifel!

Sturm im Wald e.V.
St. Rochusweg 16
54579 Üxheim Flesten

Sturm im Wald e.V.
Volksbank Eifel E.g.
BLZ: 586 601 01
Konto-Nr. 1107731
IBAN: DE 68 5866 0101 0001 1077 31
BIC: GENODED1BIT


Sie wollen Mitglied werden?

Mitgliedsbeitrag als pdf